Allgemeine

Geschäftsbedingungen


Für Endverbraucher. Stand/Gültigkeit: August 2018 (Internet)

1. Geltungsbereich


Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle unsere Lieferungen und Leistungen an Endverbraucher, die über unseren Online-Shop www.neurocompositum.at abgewickelt werden Abweichungen hiervon sind nur verbindlich, wenn wir sie schriftlich anerkannt haben. Geschäfte mit Personen unter 18 Jahren kommen nur durch eine mit der Unterschrift ihres gesetzlichen Vertreters versehenen Bestellung oder durch eine nachträgliche Genehmigung des gesetzlichen Vertreters rechtswirksam zustande.


2. Vertragsabschluss und Vertragsbestätigung


Unsere Angebote sind unverbindlich und freibleibend. Ein Vertrag kommt durch ein Angebot von Ihnen und die Annahme durch uns zustande. Bei Online-Bestellungen erfolgt ihr Angebot durch die Übermittlung des vollständig ausgefüllten, auf der Website www.neurocompositum.at durch uns bereitgestellte Bestellformular. Wir bestätigen den Erhalt der Bestellung durch Zusendung einer Bestätigung per E-Mail an Sie, wobei diese Bestellbestätigung keine verbindliche Annahme unsererseits darstellt.

Die Annahme des Angebots und somit der Vertragsabschluss erfolgt erst durch die Absendung der Ware. Mit der Ware erhalten Sie im Paket beiliegend eine Rechnung, die gleichzeitig auch die Bestätigung des abgeschlossenen Vertrages ist.


3. Preise


Die jeweils angegebenen Preise verstehen sich inklusive der zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Mehrwertsteuer, jedoch exklusive Verpackung, Versand, Verladungs- und Versicherungskosten. Für die online bestellten Artikel sind die im Internet angegebenen Preise zum Zeitpunkt der Bestellung maßgebend. Für Druckfehler und Fehlerfreiheit sowie Genauigkeit der Angaben wird, sofern diese auf leichte Fahrlässigkeit beruhen, keine Haftung übernommen.

Sollten wir in der Zeit zwischen Bestellung und Lieferung den Preis für die betreffende Ware allgemein erhöhen, sind wir berechtigt, den erhöhten Preis in Rechnung zu stellen. In diesem Fall können Sie unverzüglich nach Bekanntgabe der Preiserhöhung in Textform (Brief, Fax, E-Mail) vom Vertrag zurücktreten. Bei wesentlicher Veränderung der Verhältnisse, insbesondere Einstandspreise, Versicherungskosten, sonstigen Abgaben, etc., sind wir berechtigt, die am Tag der Lieferung jeweils gültigen Preise zu berechnen, ohne dass Ihnen aus diesen Umständen ein Rücktrittsrecht zusteht.


4. Zahlungsmittel und Zahlungsbedingungen


Sie können per PayPal (Vorauskassa), Kreditkarte und per Banküberweisung (Kauf auf offene Rechnung) bezahlen.

Wählen Sie die Zahlungsmöglichkeit "PayPal", so werden Sie nach dem Absenden der Bestellung automatisch zum sicheren Zahlungsformular von PayPal weitergeleitet. Wenn Sie bereits ein PayPal Konto besitzen, loggen Sie sich ein und bezahlen ohne Eingabe von Bank- oder Kreditkartendaten. Andernfalls klicken Sie auf "Konto einrichten" und folgen den Anweisungen. Ihre Bank- und Kreditkartendaten werden nicht an Dritte weitergegeben. Diese Zahlungsart ist für Sie kostenlos.

 

Wählen Sie die Zahlungsmöglichkeit „Kreditkarte“, so werden Sie während des Bestellvorgangs aufgefordert, Ihre Kreditkartennummer sowie die sonstigen, zur Abwicklung der Zahlung notwendigen, Kreditkartendaten einzugeben. Diese werden an die abwickelnden Bankinstitute/Zahlungsdienstleister ausschließlich zum Zwecke der Abbuchung des Einkaufspreises von Ihrer Kreditkarte weitergegeben.

Bei Kauf auf offene Rechnung und Banküberweisung ist der Kaufpreis binnen 14 Tagen nach dem Erhalt der Ware zu Zahlung fällig. Abzüge, wie insbesondere Skonto, sind nicht erlaubt.

Bei Überschreitung der Zahlungsfrist werden Verzugszinsen in der Höhe von 5 % per annum verrechnet.

Bei schuldhaftem Zahlungsverzug sind wir darüber hinaus berechtigt, zum Ersatz der Kosten, die durch die zweckentsprechende Verfolgung der Ansprüche entstehen, für jede Mahnung bis zu € 10,00 zuzüglich der im vorigen Absatz genannten Verzugszinsen zu verrechnen. Außerdem gehen auch die zweckentsprechenden und angemessenen Kosten und Gebühren eines Inkassoinstitutes nach Maßgabe der Verordnung über Höchstsätze der Inkassoinstitute gebührenden Vergütungen und/oder die tarifmäßigen Kosten eines betreibenden Rechtsanwaltes zu Ihren Lasten.


5. Lieferung, Liefertermin und Lieferbeschränkungen


Wir behalten uns die Wahl des Versandweges und der Versandart vor.

Bestellungen über www.neurocompositum.at sind ausschließlich für Personen, die über einen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Österreich verfügen, möglich.

Sofern nicht etwas anderes ausdrücklich vereinbart wurde, erfolgt die Lieferung innerhalb von 5 Werktagen, spätestens aber 30 Tage nach Bestelleingang. Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Pay Pal (Vorauskasse) oder bei Zahlung mittels Kreditkarte am Tag nach Zahlungseingang und bei Kauf auf offene Rechnung am Tag nach Bestelleingang zu laufen und endet am darauf folgenden fünften Werktag.


6. Liefer- und Versandkosten

 

Die Lieferung der Ware erfolgt auf Ihre Kosten. Der Versandkosten betragen für Pakete innerhalb Österreichs € 5,- (inkl. MwSt.).



7. Rücktrittsrecht

7.1 Rücktritt


Sie haben das Recht, von einem mit uns abgeschlossenen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zurück zu treten. Die Rücktrittsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert wurden, beginnt die Frist ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um das Rücktrittsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen und schriftlichen Erklärung über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Diese Erklärung ist an eine der im Folgenden genannten Adressen zu senden:

Per Post an: Institut Lichtung GmbH, zH Barbara Freunschlag, Mosern 65, 8993 Grundlsee, und/oder per E-Mail an: office@neurocompositum.at

Zur Wahrung der Rücktrittsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Rücktrittsrechts vor Ablauf der Rücktrittsfrist absenden.


7.2 Folgen des Rücktritts


Wenn Sie vomVertrag zurücktreten, haben wir alle Zahlungen, die von Ihnen erhalten wurden, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung, als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben) unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Rücktritt von diesem Vertrag bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Rücktritt von diesem Vertrag unterrichtet haben, an uns zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Der Nachweis für die Rücksendung liegt beim Ihnen


7.3 Rücksendung und Rücksendekosten


Im Falle des Widerrufs tragen Sie lediglich die unmittelbaren Kosten für die Rücksendung der Waren. Die Waren sind ordnungsgemäß verpackt an Institut Lichtung GmbH, Mosern 65, 8993 Grundlsee zurückzusenden. Die Gefahr der Rücksendung liegt ebenfalls bei Ihnen.

7.4 Ausnahmen vom Rücktrittsrecht

Das Recht, vom Vertrag zurückzutreten, besteht nicht bei Verträgen über

  • Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind;

  • Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

  • Waren, die nach ihrer Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.



7.5 Prüfung der Ware – Ersatz für Wertminderung


Sie haben das Recht, die bestellte Ware auf ihre Beschaffenheit, Eigenschaft oder Funktionsweise in einem Umfang zu prüfen, wie es bei Kauf in einem Ladengeschäft üblich ist. Dieses Prüfrecht beinhaltet jedenfalls nicht ein Öffnen der versiegelten Verpackung und eine Probenahme, was zudem zum Verlust des Rücktrittsrechts führt.

Sie haben eine Entschädigung für eine Minderung des Verkehrswertes der Ware zu bezahlen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit derselben zurückzuführen ist.


8. Eigentumsvorbehalt und Aufrechnungsverbot


Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Preises und allfälliger Versandkosten in unserem Eigentum. Außergewöhnliche Verfügungen über die Ware wie zB Verpfändung oder Sicherungsübereignung sind unzulässig.

Im Falle der Verarbeitung, Vermengung oder Verbindung unserer Ware mit anderen Materialien erwerben wir Miteigentum an den hierdurch entstehenden Erzeugnissen im Verhältnis des Wertes unserer Ware zu dem des anderen Materials.

Bei Pfändungen der Vorbehaltsware haben Sie uns unverzüglich davon zu informieren und uns bei der Sicherung unserer Rechte zu unterstützen sowie uns sämtliche diesbezüglich erwachsenen Kosten, insbesondere solche im Zusammenhang mit einem Exszindierungsprozess zu ersetzen.

Sie sind zur Aufrechnung nur berechtigt, sofern und soweit Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder unsererseits anerkannt sind.


9. Adressänderungen/Mitteilungen


Sie haben uns während eines aufrechten Vertragsverhältnisses jeden Wohnungswechsel umgehend schriftlich bekannt zu geben. Unterbleibt eine derartige Bekanntgabe, so gelten Erklärungen an Sie auch dann als zugegangen, falls Sie an die uns zuletzt bekanntgegebene Adresse gesendet wurde. Ist uns zur Durchführung des Auftrages und der Verrechnung die Ausforschung der neuen Meldedaten erforderlich, verpflichten Sie sich zur Bezahlung dieser Kosten (Kosten für Meldeanfrage bis € 20,00 je Anfrage).

 

Mitteilungen gelten auch dann als rechtswirksam zugestellt, wenn sie an die zuletzt bekannt gegebene E-Mail Adresse einer der Vertragsparteien gesandt wurde.


10. Gewährleistung


Wir gewährleisten, dass die Ware zum Zeitpunkt der Übergabe nicht mit Mängeln behaftet ist, die den Wert oder die Tauglichkeit zu dem gewöhnlichen Gebrauch aufheben oder mindern, sowie, dass die Ware zum Zeitpunkt der Übergabe die vertraglich zugesicherten Eigenschaften aufweist. Eigenschaften gelten als zugesichert, wenn diese auf der Webseite www.neurocompositum.at oder in einem anderen Werbemittel als solche gekennzeichnet sind. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsfristen.

Bei ordnungsgemäß erhobener und berechtigter Mängelrüge werden wir im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für Mängel, die bei der Übergabe der Waren vorhanden sind, einstehen. Wir übernehmen jedoch keine Gewährleistung für die gewöhnliche Abnutzung der Ware sowie für Mängel, die durch unsachgemäße Handhabung entstanden sind.

Während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist ab Ablieferung der Ware haben Sie bei Vorliegen eines von uns zu vertretenden Mangels zunächst das Recht auf kostenlose Nachbesserung oder Austausch der Ware. Wird ein Mangel nicht innerhalb angemessener Frist behoben, haben Sie nach Ihrer Wahl auch Anspruch auf Wandlung (Rückgängigmachung des Kaufes) oder Preisminderung (Herabsetzung des Kaufpreises).


11. Haftung und Schadenersatz


Andere wie immer geartete Ansprüche gegen uns, insbesondere solche auf Ersatz eines direkten Schadens oder Folgeschadens sind – soweit rechtlich zulässig – ausdrücklich ausgeschlossen. Gewerbliche Kunden haben diese Einschränkung unserer Haftung an Ihre Kunden weiterzugeben, sowie diese zu einer entsprechenden Weitergabe bis zum Endabnehmer zu verpflichten, sodass die Geltung unserer Haftungsbeschränkung bis zum Endabnehmer gewährleistet ist.

Instruktionen, die in Prospekten, Gebrauchsanweisungen oder sonstigen Produkt- bzw. Wareninformationen gegeben werden sind, um allfällige Schäden zu vermeiden, von Ihnen strikt zu befolgen. Von einer über die definierten Anwendungsbereiche hinausgehenden Anwendung wird ausdrücklich gewarnt.

Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften daher weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Handelssystems noch für technische und elektronische Fehler während einer Verkaufshandlung, auf die wir keinen Einfluss haben, insbesondere nicht für die verzögerte Bearbeitung oder Annahme von Angeboten.

Soweit in diesen Bestimmungen nichts anderes vorgesehen wurde, bleibt unsere Haftung in allen Fällen auf jene Schäden beschränkt, die am Gegenstand unserer Leistung entstanden sind. Für diese Schäden haften wir nur bei eigenem Vorsatz oder bei eigenem groben Verschulden oder bei Vorsatz und groben Verschulden unserer Erfüllungsgehilfen. Jeder darüber hinausgehende Schadenersatz, insbesondere für Mangelfolgeschäden ist gegenüber Unternehmern ausgeschlossen. Gegenüber Verbrauchern nur insofern ausgeschlossen, als uns oder unsere Erfüllungsgehilfen nicht grobes Verschulden vorzuwerfen ist. Für Personenschäden wird bereits bei leichter Fahrlässigkeit gehaftet.



12. Vorbehaltserklärung

 

Die vorliegenden Informationen wurden von internen wie externen Fachleuten sorgfältig erarbeitet und vom Neurocompositum Team nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Trotz sorgfältiger Prüfung können wir jedoch keine Gewähr oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte dieser Homepage übernehmen. Die Haftung der Autoren dieser Homepage, der Gesellschafter und Geschäftsführer oder Mitarbeiter des Neurocompositum Teams sowie der Ordination Dr. univ. med. Anton Freunschlag für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte dieser Homepage und für sämtliche sich daraus allfällig ergebenden Schäden wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Informationen beziehen sich ausschließlich auf die psychische und geistige Harmonisierung; Krankheiten und Krankheitssymptome sind nur genannt, um ein ganzheitliches Verständnis von Mensch und Natur zu ermöglichen.

 

Hinweise zu Arzneimitteln oder Medizinprodukten sind nicht als Anleitung zur Selbstmedikation zu verstehen. Es ist weder Anspruch noch Ziel dieser Homepage, Informationen zur eigenständigen Behandlung darzubieten, vielmehr empfehlen wir ausdrücklich, bei Beschwerden oder Fragen Ihren Arzt oder Apotheker zu konsultieren. Keinesfalls soll der Besuch bei einem Arzt oder Therapeuten ersetzt werden. Der Autor übernimmt keine Haftung für Ansprüche im Zusammenhang mit der Anwendung oder Verwertung der Angaben. Diese erfolgen auf eigene Verantwortung. Anwendung laut Packungsangabe bzw. nach Rücksprache mit einem Arzt oder Therapeuten ihres Vertrauens.

 

Nahrungsergänzungsmittel stellen keinen Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung dar. Eine ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise sind wichtig. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.



13. Recht und Erfüllungsort


Der Kaufvertrag unterliegt österreichischem Sachrecht unter Ausschluss der Verweisungs- oder Kollisionsnormen. Die Geltung der Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinigten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf wird ausgeschlossen.

Für die Anwendungen und Auslegung der Vertragsbestimmungen gilt ausschließlich österreichisches Sachrecht.

Erfüllungsort für die Lieferung der Ware sowie für die Zahlung ist 2340 Mödling.

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, die sich aus dem vorliegenden Vertragsverhältnis ergeben oder mit diesem in Zusammenhang stehen, ist ausschließlich das sachlich für 2340 Mödling/Österreich zuständige Gericht.


14. Salvatorische Klausel


Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleibt der übrige Vertragsinhalt vollinhaltlich aufrecht. Die Vertragsparteien werden die ungültige oder unwirksame Bestimmung durch solche gültige oder wirksame ersetzen, die dem übereinstimmenden Parteienwillen beim ursprünglichen Vertragsschluss am nächsten kommen. Dasselbe gilt für allfällige Regelungslücken im Vertrag.

 
neuro_weiss.png

Kaiserin Elisabethstraße 15    

2340 Mödling

Tel 02236 89 25 00

office@neurocompositum.at

Mosern 65

8993 Grundlsee

Tel 03622 21 300    

www.neurocompositum.at

  • w-facebook
  • White Google+ Icon
  • Twitter Clean